Straßenköter vs. Schoßhund

Muss ich denn wirklich immer wieder
mit der Fresse auf das raue, kalte 
und mit Straßendreck bedeckte 
Kopfsteinpflaster aufknallen,
um die längst schon zerfledderte unnahbare
Punk Rock Attitüde aufrecht zu erhalten. 

Und,
wenn ich das doch alles weiß, 
wieso mache ich dann immer so weiter
mit beiden Beinen auf dem Boden,
doch der ist mit Tretminen bedeckt. 

Nur, um wieder und wieder festzustellen,
dass es barbarisch stinkt! 
Von wegen, mit einem Wisch ist alles weg,
bald ist der ganze Flickenteppich 
nicht mehr als ein einziger Fleck.

Wo willst du hin? 
fragte mich Caro
mit zittriger Stimme

Wenn ich wüsste, wo ich bin, könnte 
ich ihr vielleicht auch sagen, 
wohin ich will.

Muss weiterziehen, 
bis der Winter kommt. 

Aber auch Straßenköter
sind manchmal gerne drinnen. 
Um sich aufzuwärmen, 
aber nicht zu lang,
beim Gedanken an
dauerhaftes bewohnt werden
wird ihnen Angst und bang. 

Und dann? 

Wieder raus, 
die kälte spüren.

Aber nicht zu lange,
auch Straßenköter 
können erfrieren.

 

Advertisements

Autor: Dirk Wendel

schreibe gerade an meinem ersten Roman: "Der Sehnsucht wegen" und würde mich über Zuschriften von Verlagen freuen. Sie werden es sicher nicht bereuen. Schreiben ist für mich Lebensäußerung. Da sitzt man nun still in seinem Kämmerlein und sortiert Buchstaben, formt daraus Wörter, wie der Bäcker aus Teig ein Brot zu formen versucht. Doch der klare Vorteil des Bäckers ist, dass er sogleich nach Vollendung des Form und Backprozesses eine Resonanz bekommt. Wird das Brot munden oder nicht. Das ist es. Der vermeintliche Schreiberling, schreibt und schreibt bis alle Tage, verwirft alles wieder. Fängt neu an und wiederholt diesen Vorgang immer wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s